Drucken
Kategorie: Unser goldenes Buch

Der Güldene Ball

Unser Güldener Ball wurde uns von der APM zum 25. Stiftungsfest dediziert

und trägt die Aufschrift Kunst-Humor-Freundschaft-Toleranz

 

Kommt mal die Sippung zum erliegen weil niedrig die Gedanken fliegen

Weil man den Uhu ferne meint, dann kommt es vor, dass er erscheint:

Der Güldene Ball, er ist sehr scheu doch hebt die Stimmung immer neu.

Manchmal rollt er nur eine Strecke, liegt unbeachtet in der Ecke.

Doch manchmal regt er etwas an, fliegt mühelos von Mann zu Mann,

von Helm zu Helm, von Herz zu Herz zieht er den Geist grad uhuwärts.

Er hat drei Flügel will mir scheinen:

Wenn Freundschaft, Kunst, Humor sich einen

dann kann der Güldne Ball hoch fliegen

und was profan ist, leicht besiegen. 

Die Kunst erhebt mit Harmonie, mit Klängen, Reimen, Poesie.

Auch der Humor treibt unsern Ball, denn Fröhlichkeit kommt immer an.

Doch erst die Freundschaft bringt hervor

was fehlt, bei Kunst und bei Humor:

Denn sie meint Dich, will ohne sorgen

Dir in Gemeinschaft Freude borgen

und bringt Dein Bestes so herfür: Hier meine Hand, ich steh zu Dir.

Nur wirklich erst gelingt dies ganz, übst du ein wenig Toleranz.

Denn jeder hat auf seine Weise die güldnen Töne drin, ganz leise

und dankt es, wenn du auf sie hörst

und nicht mit eigner Lautheit störst.

Der Güldne Ball lebt nie allein

Er will schon unter Freunden sein.